Eine Welt Kreis

                                         Eine-Welt-Kreis   St. Joseph Bredenborn

                                           Ziel: EINE WELT FÜR ALLE

1. Idee des Eine - Welt -Kreises

Am 25. März 1995 gründeten 7 Frauen aus Bredenborn den Eine-Welt-Kreis Bredenborn.

Heute gehören ihm 5 Frauen an. Sie wollten und wollen sich von unserem Dorf aus für mehr Gerechtigkeit und Frieden in unserer Welt einsetzen. So möchten sie für ein informiertes und offenes Bewusstsein der Bredenborner für die Menschen der einen Welt beitragen. Seit 15 Jahren setzen sie sich ehrenamtlich für diese Idee ein.

Dabei erfuhren und erfahren sie Unterstützung und Verständnis seitens der Bevölkerung und der Pfarr-gemeinde. Durch den Erlös aus dem Verkauf von fair gehandelten Waren und Umweltschutzartikeln konnten und können sie Projekte zur Entwicklung und Herstellung der Menschenwürde vor allem in Brasilien unterstützen.

In den ersten Jahren fand am Miserior-Sonntag ein Aktionstag im Pfarrheim statt.

Inzwischen finden die Aktionstage etwa alle zwei Jahre zu unterschiedlichen Terminen statt. Am jährlichen Pfarrfest beteiligt sich der Eine-Welt-Kreis regelmäßig.

Präsent waren und sind sie außerdem bei anderen Festen in der Gemeinde, wie Gewerbeschau oder zum Dekanatstag. Einmal im Jahr - entweder zum Frühjahr oder zum Adventsmarkt - ist der EWK Bredenborn auch in Vörden anzutreffen.

2. Unsere Arbeit

Der Eine-Welt-Laden gehört seit geraumer Zeit dem Einkaufsverbund Marienmünster an. Diese hier zusammen arbeitenden Läden beziehen ihre Waren von der Gepa (dem "Fair Handelshaus"9, Venceremos,     El Puente oder dem Magdalenenverlag.

Geziehlte Förderung von kleinbäuerlichen Erzeugergenossenschaften und deren Mitgliedern sowie konkrete Verbesserungen der Lebens-bedingungen von Arbeitern und deren Familien sind das Hauptziel dieser Organisationen, d.h. sie arbeiten ohne unnötigen Zwischen-handel, was wiederum faire Preise für Produzenten bedeutet. So wird versucht Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Seit Beginn unterstützt der Eine-Welt-Kreis mit seinem jährlichen Gewinn aus dem Warenverkauf und den zusätzlichen Aktionen die Arbeit des Diankon Franko in den Farvellas von Ferazzopolis in Sao Paola in Brasilien.

3. Unser Angebot - Produkte aus einem fairen Handel mit den Entwicklungsländern wie:

Lebensmittel, Geschenkartikel, Kunstgewerbe, Umweltschutzartikel, Tee, Kerzenständer, Hefte/Schulbedarf, Wein, Tücher, Stifte, Honig, Modeschmuck, Ordner, Schokolade, Korbwaren, Briefpapier, Kaffee, Leder- und Specksteinartikel usw.

4. Öffnungszeiten:  dienstags 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Pfarrheim

5. Zusammenarbeit mit der KGS Bredenborn

Der EWK kann auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit der KGS Bredenborn verweisen. Jährlich wird den Eltern der zukünftigen Schulanfänger das Warenangebot vorgestellt, denn im Laden gibt es auch Umwelt-schutzartikel, um einen Beitrag zur Erhaltung der Natur zu leisten. Jeden ersten Dienstag im Monat findet in der Grundschule der Pausenverkauf von Umweltschutzartikeln statt. Auch bei Schulfesten ist der EWK vertreten.

Möge das Interesse an der Eine-Welt-Arbeit auch weiterhin bestehen bleiben. Das ist der Wunsch der Mit-arbeiter des EWK - so kann auf Dauer zu mehr Gerechtigkeit und gegenseitiger Solidarität zwischen den Völkern der Erde beigetragen werden.

Wer Interesse hat, uns kennenzulernen oder vielleicht mitzuwirken, kann sich bei M. Liene, Tel.: 05276 / 594 gern melden.